Reh-Hagel - Schattenklingen

Direkt zum Seiteninhalt

Reh-Hagel

Gewinnspiele > Gewinnspiel - Archiv

Reh -  Hagel
(beendet am 13.01.2019)


Hier ein Gewinnspiel von Onan:

Liebster Marric,

das Reh wurde durch die Deutsche Wildtier Stiftung als Tier des Jahres 2019 ausgewählt. Selbstverständlich kann das für die Schattenklingen nicht folgenlos bleiben. Deswegen gibt es ein neues Gewinnspiel.

Die Aufgabe lautet wie folgt:

Erstelle einen Screenshot aus HdRO mit möglichst vielen Rehen darauf. Als Reh zählt jedes Tier mit "Reh" oder "Hirsch" im Namen. Wer die meisten Rehe auf seinem Screenshot hat, gewinnt!

Die Screenshots gehen per Email an Marric, der als Schiedsrichter den Gewinner oder die Gewinnerin ermitteln darf.

Einsendeschluss ist der 31.12.2018. Neu: 13.01.2019

Als Preisgeld winken 100 Gold.
Hardmode: Falls es auf dem Gewinnerscreenshot re(h)gnet, lege ich noch einmal 100 Gold drauf!

Teilnehmen dürfen wie immer alle Schattenklingen.

Ich wünsche eine gute Jagd!

Mit vorzüglicher Hochachtung
Onan Silberhand

Und der Gewinner ist?

Gewonnen haben:   Svartur und Camyna mit 13 Hirschen


Übersicht der Teilnehmer

Hier die Rückmeldungen und in der Reihenfolge beginnend mit der höchsten Anzahl an Rehen/Hirschen.

Ganz am Ende findet Ihr zusätzlich noch eine Bildergalerie mit den Bildern in Originalgröße, falls Ihr selber zählen wollt.


Svartur und Camyna: Anzahl 13


Sartur und Camyna haben 4 Winterhirsche und 9 Goldschwanzhirsche auf ihrem Bild, somit insgesamt 13 gefunden / positioniert.


Ahrron: Anzahl 8


Ahrron hat 8 Rehe/Hirsche in Lothrien / Nan Celebrant / 17.2S 70.9W gefunden
 

Und hier noch ein Gedicht von Ahrron dazu:

Acht scheue Reh
fand ich in Celebrant im Wald im Klee.
Sie warn' da hinter einem Baum
und rührten sich zwischen den Blättern kaum.
Der Wind strich durch ihr seichtes Fell,
ihre Augen leuchteten gar hell.
Der Wald, er schien ganz golden zu sein,
und die Rehe glänzten im goldenen Schein.
Die Pusteblumensamen wirbelten bunt herum,
der Wind pfiff, doch die Rehe blieben stumm.
Eigentlich rührten sie sich nicht vom Fleck,
doch näherte ich mich ihnen, da rannten sie weg.


Finhilgorn: Anzahl 7


Finhilgorn hat 7 Rehe/Hirsche in Ober-Lebennin gefunden.


Faagusopal: Anzahl 7


Da die Rehe/Hirsche teilweise sehr dicht beieinander standen, wurden hier die Tiere nicht mit einem Kreis markiert sondern die Namen unterstrichen.


Linnet: Anzahl 6


Linnet (Aiko) umgeben von 6 Rehen.


Zypressia: Anzahl 6


Zypressia mit 6 Rehen.


Camyna: Anzahl 5 inkl. Regen


Camyna hat 5 Hirsche entdeckt und das bei Regen!


Bogenbruch: Anzahl 3


Bogenbruch mit 3 Hirschen.


Bildergalerie

Und hier die Galerie mit den Bildern in Originalgröße:


< Seite zurück           nächste Seite >

Zurück zum Seiteninhalt